PLT Compact OBD

PLT Compact OBD Tracker & OBD mini

sind einfache GPS OBD Tracker zur Ortung von Fahrzeugen und eignen sich hervorragend in allen Anwendungsfällen, in denen ein fester und dauerhafter Einbau im Fahrzeug nicht möglich ist oder nicht gewünscht ist, zum Beispiel beim Einsatz kurzfristig angemieteter Fahrzeuge.

Das Gerät baut eine mobile Internetverbindung über GPRS auf und übermittelt Positionsdaten, Geschwindigkeit und Zündungsstatus in Echtzeit. Sämtliche Fahrzeuge, die über die 16-polige OBD-2-Diagnosebuchse verfügen, lassen sich mit OBD GPS Tracker orten.

Das Modul wird einfach in die OBD II Buchse (auch CARB-Steckdose oder Diagnose-Anschluss genannt) eingesteckt. Zwei sichtbare LEDs signaliseren nach wenigen Sekunden, dass das Modul einsatzbereit ist. Die Installation ist so einfach, dass kein Werkstattbesuch notwendig ist und keine Einbaukosten anfallen.

Optional können Sie den OBD Tracker selbstverständlich über ein 12V Verlängerungskabel zur Ortung benutzen.

OBD mit Verlaengerung

PLT App TrackPilot Go!
Durch die TrackPilot App wird aus einem handelsüblichen Smartphone oder Tablet ein GPS-Ortungsgerät. Die App kann kostenlos im  (iOS) sowie bei Google Play (Android) h…

Read More

PLT Compact Easy-Install
Einfacher GPS Tracker für Baumaschinen, LKW, KFZ, Trailer, Motorräder etc. Der GPS-Tracker PLT Compact Easy-Install ist praktisch mit jedem Fahrzeugtyp kompatibel. Der…

Read More

PLT Compact II
Optimal für Tracking &&Tracing, Fahrzeugortungsmodul mit integrierter GPS-Antenne Einsatzbereich Ortung von LKWs, Lieferwagen, PKWs, Baumaschinen PLT- Compact II
    • Position

Read More

PLT Compact OBD
PLT Compact OBD Tracker & OBD mini sind einfache GPS OBD Tracker zur Ortung von Fahrzeugen und eignen sich hervorragend in allen Anwendungsfällen, in denen ein fester u…

Read More

PLT Personal-Tracker
PLT Personal- Tracker NGGPS-Sender im Mini-Format mit magnetischem Ladekabel (im Lieferumfang enthalten!) Der PLT Personal Tracker NG kommt als  Komponente im mobilen Workforcemanagement zum…

Read More